blog

Lebenszeichen


Ich wollte mich nur kurz mal melden. Leider war es auf meinen Blog die letzten beiden Wochen sehr ruhig, denn es gab nichts neues. Dies liegt aber nicht daran, dass ich nichts zu erzählen hätte. Es gibt vieles zu bloggen, doch einige andere Dinge hindern mich gerade daran.

Zunächst einmal bin ich in meinem Hauptberuf sehr eingespannt. Dort muss ich eine zusätzliche Vertretung übernehmen. Es stehen Besprechungen und besondere andere Sachen an. Dazu kommen viele Ausfälle von Kollegen und noch mehr Arbeit. Zusätzlich ist die Stimmung gerade auch eher wirklich mies. Dies schlaucht sehr und somit bin ich dann nicht mehr wirklich gewillt, auch noch viel für den Blog zu schreiben.

Privat gibt es auch einiges zu erledigen. Tausend Schreibsachen müssen endlich gemacht werden. Dazu werde ich wieder einmal umziehen und zwar nach Hause. Ich gebe also die Wohnung in der Arbeits-Stadt auf und habe eine Nachmieterin gefunden, die auch meine Möbel mitnimmt. Doch dies ist eben auch aufwendig und ich ziehe nun Woche für Woche ein bisschen mehr dort aus.

Naja wie es so ist, hat es dann auch mich mit einem bösen grippalen Infekt erwischt. Nach zwei Wochen musste ich einsehen, dass ich nun wirklich krank bin und jetzt gab es eine Woche ärztlich verordnete Pause. War also krankgeschrieben. Dazu durfte ich gegen eine hartnäckige  Bronchitis auch noch (besser vorbeugen) Antibiotika nehmen.

Nach einer Weile wollte ich während der verordneten Zwangspause auch wieder an den PC und mich hier etwas um den Blog kümmern. Doch leider wollte hier mein Laptop in Kombination mit dem DSL nicht mehr und hat mich nicht in den Blog gelassen. Konnte alle Internetseiten besuchen, doch es war alles sehr langsam und beim Blog ging gar nichts.

Nunja all diese Widrigkeiten wurden nun bekämpft  bzw. beseitigt und ich gelobe daher Besserung und hoffe, dass ich euch in den nächsten Wochen wieder ein bisschen mehr Leben auf dem Blog bieten kann.

Advertisements

Award Fortsetzung


So nachdem es gestern den Award mit den beantworteten Fragen von mir gab, folgt heute die Nominierung meiner Awards.

 

r

Ich vergebe den Blog-Award an folgende Blogs:

1.  Ruhe im Sturm

2. Nobelix

3. Endlich Medizin

4. Mama mach mal

5. Wenn der Melder geht

6. Frau Thala

7. Schwarz weiß oder bunt

8. Oberschwester Hildegard

9. Narkosearzt

Mehr Blogs gibt es auf meiner Liste nicht, da alle anderen bereits sehr viele Leser haben oder sie für mich zu privat zum Markieren sind!

 

Hier nun meine 11 Fragen an die Nominierten:

1.  Wie bist du zu deinem Blognamen gekommen?

2.  Wie würdest du deinen Urlaub am liebsten verbringen?

3.  Was ist deine Lieblingsfarbe und warum?

4.  Wenn du eine Sache ändern könntest, was würdest du tun (egal, was muss nicht persönlich sein)?

5.  Was tust du in deiner Freizeit am liebsten? (mehr …)

Award


Vor kurzem oder besser eigentlich vor lägnerer Zeit habe ich meinen zweiten Blog-Award von der lieben Schwesterle bekommen. Ein ganz gorßes Dankeschön an dieser Stelle.

Auch wenn ich zur Zeit nicht allzuviel zum Bloggen komme, so freue ich mich umso mehr über meine treuen Leser, die mir sogar einen Award zukommen lassen!

 

 

r

 

1. Was ist dein größter Traum?

Ganz ehrlich, sehr schwierige Frage. Ich würde gerade am liebsten einfach mal für ein halbes Jahr im Ausland etwas ganz anderes machen, am besten Urlaub mit Arbeiten verbinden. Wo genau ist nicht so definiert, vielleicht Skandinavien.

Aber eigentlich habe ich gerade eher kleinere Träume, Wunsch-Lebensort, Wunsch-Arbeit, Wunsch-Familie und so…

2. Wenn du noch einmal dein Leben beginnen könntest, was würdest du anders machen?

Ich würde manchmal bewusster Leben und zeit mehr nutzen. Vielleicht oder auch ganz sicher, würde ich etwas verrückteres studieren.

3. Was ist deine Leibspeise?

Ich liebe italienisch. Aber meine Leibspeise ist ein Rezept mit Putengeschnetzelten mit klarer Soße (mit Kresse und Karotten) und Reis als Beilage.

4. Wie bist du zu deinem Blog-Namen gekommen? (mehr …)

Freitagsfüller


6a00d8341c709753ef01156f545708970c

1. So langsam habe ich das Gefühl in der neuen Stadt anzukommen und mich immer mehr einzuleben.

2. Wenn ich den ganzen Tag im Büro sitze tue ich meinen Körper nichts gutes und genau deshalb versuche ich mich nun wieder vermehrt zu bewegen, besonders mit Laufen.

3. Mein Gefühl sagt, dass ich in diesem Jahr noch einige meiner Ziele erreichen kann und hoffentlich auch werde.

4. im Frühling ist alles bunt und ich liebe dieses satte grün.

5. Ich habe eine Schwäche für Schokolade.

6. ich freue mich hier auf dem Blog immer sehr über zahlreiche  Kommentare.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine Feuerwehrübung, morgen habe ich Rettungsassistentenausbildung und abends weggehen mit einer Freundin geplant und Sonntag möchte ich nochmal volle Power bei der Ausbildung geben!

Zeit für Aktualisierung: Über mich


Zur Zeit bin ich gesundheitlich durch eine Erkältung etwas angeschlagen und war auch einige Tage ohne Laptop, sodass es hier auf dem Blog nichts neues von mir gab.

Dabei ist mir aber auch aufgefallen, dass der Blog hier etwas überarbeitet gehört. Dies wird jetzt einmal angegangen, es muss etwas aufgeräumt werden.

Dazu gehört als erstes mal meine Über mich Seite. Dies war echt nicht mehr aktuell, denn ich bin älter geworden und die Infos waren recht veraltet.

Hier findet Ihr also nun die akutelle Version der Vorstellungsseite: Über mich

Vielleicht habt ihr auch noch ein paar Anregungen, was sich auf meinen Blog verändern sollte oder was ich besser machen kann?!

Freitagsfüller


6a00d8341c709753ef01156f545708970c

1.  Kaum zu glauben, aber in einer Woche erhalte ich mein Abschlusszeugnis und den akademischen Grad (klingt so hoch gestochen).

2.  Der italienische Nudelsalat vom Disounter gestern war sehr lecker.

3.  Los jetzt, überwinde deinen inneren Schweinehund (gerade was Sport angeht bei mir gerade ziemlich schwierig).

4. Manchmal will die Zeit unter der Woche nicht vergehen und dann ist doch schon wieder Wochenende.

5.  Nach einer Weile  wird aus allem Neuen Alltag und Routine.

6.   Ich lese viele Blogs sehr gerne, doch der Kollege Paul mit alltagimrettungsdienst ist  mein Lieblingsblog.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Abend zuhause, morgen habe ich Rettungsassistentenausbildung geplant und Sonntag möchte ich noch mal bei der Ausbildung viel neues Lernen!