Notrufe

Silvester in der Leitstelle


Für mich ist das Feiern an Silvester nichts wirklich besonderes, denn irgendwie ist es auch nur eine Party, bei der man eben hauptsächlich auf Mitternacht wartet. So habe ich mich dieses Jahr mal wieder entschloss an Silvester Nachts in der Leitstelle zu arbeiten.

Zuhause gab es noch lecker Fondue und danach ging es zum Telefondienst in die Leitstelle. Diese wird in dieser Nacht personell aufgestockt, da man mit einem höheren Einsatzaufkommen rechnen muss. So sind wir in dieser Nacht insgesamt 6 Mitarbeiter.

Ich bin abends die letzte, die zum Dienst kommt, und bringe ein paar Schnittchen mit, die sehr gut ankommen und bereits nach sehr kurzer Zeit aufgegessen sind.

Bisher scheint der Abend recht ruhig und entspannt zu sein. Aber es ist schließlich auch noch einige Zeit bis Mitternacht. So mache ich mich an einen Tisch bereit und warte auf die Dinge, die so kommen mögen. Mit einem Kollegen diskutiere ich bereits über die zu erwartenden Einsatzzahlen und die vergebene Nummer 1 im neuen Jahr.

Ich nehme einige Notrufe an, alles ganz alltägliche Sachen, alles Rettungsdienst. Nun ist noch es noch ca. eine Stunde bis Mitternacht. (mehr …)

Türchen Nr. 9: Lehrgang Leitstelle


Seit mittlerweile ca. einem halben Jahr bin ich nebenamtliche Mitarbeiterin einer Integrierten Leitstelle. Als solche musste ich in diesem Rahmen auch einen Lehrgang mitmachen, um dort arbeiten zu können.

In unseren Lehrgang selbst ging es sehr viel um theoretische Grundlagen sowie Notrufabfrage. Die praktischen Dinge haben wir so richtig erst während der verschiedenen Stufen der Einarbeitung gelernt und verinnerlicht.

Über unseren Lehrgang  bzw. die Ausbildung für nebenamtliche Mitarbeiter habe ich hier berichtet:

Ausbildung in der Leistelle: Die Theorie

Praxisausbildung in der Leitstelle

Mir persönlich hat der theoretische Lehrgang für die Praxis nicht immer viel gebracht. Hier wird eben das Hintergrundwissen vermittelt. Zudem sollten alle Teilnehmer auf ein gutes Basiswissen gebracht werden. Die eigentliche Arbeit udn das System in einer Leitstelle lernt man jedoch nur in der Praxis. Wenn man zum ersten Mal selbst am Einsatzleitsystem arebit, dann ist es ganz anders als im Lehrgang, als wir die Notrufe simuliert haben.

Unsere Schulung lief natürlich sehr viel kürzer als der Lehrgang der hauptamtlichen Mitarbeiter. (mehr …)