kurioeses

Kurioses aus der Leitstelle: allerhand Tiere – Teil 1


Anscheinend ziehe ich bei meiner Arbeit in der Notrufaufnahme in der Leitstelle kuriose Dinge bzw. Anrufe an. Meine Kollegen wissen dies mittlerweile schon ganz genau und ahnen bei vielen Notrufen schon zu Beginn, dass irgendetwas nicht ganz normal ist.

So hatte ich vor ein paar Wochen einen tollen Anruf. Es meldet sich recht entspannt ein jüngerer Mann, der mich fragt, ob ich wisse, ob eine Schlange, die er gerade gefangen hat, giftig sei.

In meinen Kopf drehen  sich  jetzt tausend Gedanken rund um das Thema Schlange herum. Ich versuche mehr herauzufinden. Vielleicht wurde er ja gebissen und braucht sehr schnell Hilfe.

Er erzählt mir, dass er das Tier gerne behalten möchte, da es ja sooo niedlich sei, und nicht weiß, ob dies erlaubt sei. Auf Nachfragen erfahre ich, dass die Schlange von ihm mit der Hand gefangen wurde und sie ihn nicht gebissen oder verletzt hat. Dem Anrufer geht es also schon einmal gut. Allerdings will er unbedingt von mir Hilfe bei der Schlange, die sich nun in einem Eimer befindet. Die Feuerwehr kann ich ihm nicht schicken, denn die Schlange ist ja bereits gefangen und abgeben will er sie auch nicht, also fällt der Tipp mit dem Zoo auch weg. (mehr …)

Advertisements