Krieg

Freitagsfüller


6a00d8341c709753ef011570569c3f970b

1. Ich habe beschlossen, weniger nachzudenken und mehr in den Tag hinein zu leben sowie öfters einfach zu entspannen.

2. „Träume nicht dein Leben, sondern lebe deinen Traum“  ist die Botschaft.

3. In der wohlverdienten Mittagspause kann man bei mir in der Arbeit nun sogar auf der Innentrerrasse draußen sitzen.

4. Diese doofen und sinnlosen Selbstzweifel und das Jammern über die Situation muss ein Ende haben.

5. Machen wir uns nichts vor, in der Welt gibts gerade wohl  mehr Probleme und Unheil als uns gut tut (Krieg, Krieg und dazu noch Ebola und vieles anderes mehr) ?

6. Mich einmal mindestens einen Monat wirklich gesund ernähren (vor allem keine ungeplanten Snacks und zu viel Süßes) muss ich unbedingt ausprobieren.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen Ausklang des Abends zuhause nach einer Leitstellenschicht, morgen habe ich eine lange Schicht auf dem Krankenwagen geplant und Sonntag möchte ich hoffentlich einen entspannten Abend verbringen, nachdem ich den ganzen Tag Sanitätsdienst machen musste!

Freitagsfüller


6a00d8341c709753ef01156f545708970c

1.  Was wäre, wenn es in der Welt einmal keinen Krieg mehr geben würde.

2.  Am liebsten liege ich am Wochenende (nichts tuend) auf meinen Sitzsack in der Sonne.

3.  Nächste Woche beginnen meine Examensklausuren.

4.  Es ist kein schönes Gefühl, wenn der Schmerz an meinen Arm zurückkehrt.

5.  Ich fordere die Politker auf, während des Wahlkampfes wenigstens ein bisschen ehrlicher zu sein und danach zu ihren Versprechen zu stehen.

6.  Dieser Weg, er ist steinig und schwer. (Doch trotzdem gehe ich ihn gerne 😉 , ein Lieblingszitat von mir und auch ein gerne gehörtes Lied in besonderen Situationen)

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Abend auf der Terrasse, morgen habe ich eine Schicht in der Leitstelle, etwas Lernen sowie Grillen am Abend geplant und Sonntag möchte ich noch etwas Lernen und mich erholen!