Tür Nr. 5


Manchmal werden wir nachts um 1 Uhr (oder auch gern 3 Uhr, weil da kann man gerade nicht schlafen) durch den Melder geweckt.

So auch in der Nachtschicht vor einigen Wochen, es sollte zu einem Sturz mit Rückenschmerzen gehen. Mein Kollege ist gefahren und ich habe begleitet, wir waren beide recht entspannt und es ging in eine recht gute Wohngegend mitten in der Stadt.

Am Einsatzort angekommen, schnappten wir uns Koffer und EKG, damit ging es die 3 Stockwerke hoch (natürlich wohnen die gestürzten Personen immer ganz oben). Dort wurden wir von der Ehefrau des Patienten empfangen. Sie brachte uns zum Patienten. Dieser saß in der Küche und gab Schmerzen beim Atmen an. Auf Nachfrage, was den passiert sei, wurde uns ganz ruhig erklärt, dass der Mann in der Arbeit vor 3 Tagen von einer Leiter gefallen sei, dies war ein böser Arbeitsunfall und er ist danach mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gekommen. Es sei alles abgeklärt worden und wohl nur diverse Prellungen festgestellt worden, ansonsten war alles unauffällig, nur eben die Schmerzen. Jetzt sind die Schmerzen auch da und die Schmerztabletten wolle der Herr nicht nehmen, denn Schmerzmittel sind ja bekanntlich schlecht. Er möchte zur Sicherheit lieber ins Krankenhaus und dort vielleicht eine Spritze gegen die Schmerzen im Brustkorb und auch im Rücken haben.

Jetzt muss ich mich sehr fassen, mein Kollege dreht sich bereits weg, denn sonst explodiert er. Aber da wir eine Transportpflicht haben und dieser Unfall auch noch ein Arbeitsunfall war, so müssen wir den Patienten wohl ins Krankenhaus fahren.

Auch auf Nachfrage wird uns erklärt, dass man lieber den Rettungsdienst gerufen habe, da man ungern selbst fahren wollte, weil der Mann ja die Schmerzen habe und da sei es besser den Rettungsdienst zu rufen, weil er dann überwacht werden würde.
Auf diesen Satz hin, fällt mir echt nichts mehr ein.

Wir fahren den Patienten als besseres Taxi in die Klinik und übergeben ihn dem Pflegepersonal. Dieses ist besonders über die Aussage mit den Schmerztabletten seien schlecht, man wolle lieber eine Spritze haben, echt begeistert.

 

Advertisements

3 Kommentare

  1. Herr im Himmel wirf Hirn und Intelligenz dümmer gehts ja kaum mehr. Als wenn in der Spritze weniger Chemie drin ist.
    Ich futter lieber böse Chemie, sonst bin ich mit schmerzen kaum zu ertragen. Ich mag aber das Krankenhaus hier nicht, auf 2 Besuche kommen 2 falsche Diagnosen inklusive falscher Behandlung. Da bekommt mich keiner mehr freiwillig hin!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s