Day: 13. Dezember 2015

Tür Nr. 13: Rettungsassistentenprüfung / Fragen Prüfung Rettungsassistent


Meine eigene Rettungsassistentenprüfung liegt nun mittlerweile 16 Monate her, eine ganze Weile und die Erinnerungen sind dennoch sehr nah, besonders an die praktische und mündliche Prüfung. Insgesamt war bei unserer Prüfung mit über 90 Prüflingen an meiner Schule alles sehr gut durchorganisiert. Jeder hatte seinen eigenen Plan mit den Zeiten und Gruppeneinteilungen. Es lief bis auf die Minuten alles zeitnah ab und man konnte sich somit gut vorbereiten, doch insgesamt war es eine recht anstrengende Woche, bei dem ich am Freitag schriftliche Prüfung hat, dann am Mittwoch praktisch geprüft wurde und schließlich am Freitag die mündliche Prüfung und Bekanntgabe der Ergebnisse gewesen ist. Gerade die praktische Prüfung ging über viele Stunden mit insgesamt 9 Teilprüfungen, drei davon als Prüfling, den Rest als Teammitglied und Helfer.

Insgesamt habe ich mich damals auf eine schwierige Prüfung eingestellt, gerade auch die schriftliche Prüfung hatte es in sich. Die Fragen teils sehr außergewöhnlich, teils auch machbar. Doch gerade in der praktischen Prüfung hatte ich ein super Team erwischt und wir haben uns sehr viel motiviert und unterstützt. Hier war ich echt sehr froh und habe den ganzen Tag alles gegeben (auch für die Kollegen). In der mündlichen Prüfung war ich schließlich sehr nervös und habe auch zwischendrin leichte Probleme gehabt die richtigen Worte zu finden, doch mit dem letzten Teil „Organisation und Einsatztaktik sowie Recht“ konnte ich überzeugen und damit war alles vorbei. Nach der Bekanntgabe der Ergebnisse war ich unheimlich erleichtert, tausend Steine sind abgefallen. Auch wenn es für mich beruflich eigentlich um nichts ging, so war der innerliche Druck dennoch sehr hoch.

Geschrieben habe ich zur gesamten Prüfung sehr lange Blogartikel, die man hier nachlesen kann: (mehr …)