Anderes Thema: Studium vorbei, viel zu Tun und immer was los


Seit letzter Woche bin ich mit meinen Studium fertig.  Als letzte Handlung durfte ich mein Prüfungszeugnis und später meinen akademischen Grad annehmen. Irgendwie schon ein gutes Gefühl etwas fertig zu haben.  Aber es war eine tolle Zeit und dies wurde auch danach mit meinen Kommilitonen anständig auf unserer eigenen Feier gefeiert.

Einige Monate davor hatte ich die mündliche Abschlussprüfung, welche über insgesamt über 4 Stunden ging. Zusammen mit weiteren 4 Prüflingen habe ich die letzte hürde im Studium gemeistert.

Es war einfach ein gutes Gefühl danach: endlich fertig, nach gut drei Jahren den Studienabschluss geschafft. Da ist auch das Ergebnis schon fast zweitrangig, aber ich bin damit zufrieden, wenn es auch knapp an einer besseren Note vorbei ist.

Mittlerweile bin ich auch vollkommen im Berufsalltag angekommen. Ich habe ein eigenes Büro für mich ganz alleine und auch ein sehr großes Referat. Einen großen Haufen mit Arbeit und je mehr ich schaffe, desto mehr macht mir die Arbeit auch Spaß. Insgesamt ist es aber immer noch nicht meine Wunschabteilung, doch jeder fängt nun einmal „klein“ an.  Die Kollegen kann ich mit allen Fragen nerven und bekomme eigentlich immer Hilfe, wenn ich nicht weiter weiß.

Auf der anderen Seite kann ich mich nun voll und ganz auf die Rettungsassistentenausbildung konzentrieren. Das tut mir echt gut, denn ich habe jetzt nicht mehr so viele „Baustellen“ am laufen. Ich bin auf jeden Fall gespannt, was das nächste Jahr so bringen mag und wie es weitergeht.

Advertisements

5 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s