Einsatzbericht: Beinverletzung nach Schägerei


Inhalt der Einsatzmeldung der Rettungsleitstelle

Beinverletzung nach Schlägerei, Ort xy, Fest, Polizei vor Ort, Notfalleinsatz

 

Vorgefundene Situation am Einsatzort und Befund des/der Patienten/Patientin

– Patient männlich, 30 Jahre

– Situation: Patient liegt im Festzelt auf dem Boden, wird von Ersthelfern betreut, Polizei bringt uns zu dem Patienten, der wach, orientiert (GCS 15) und leicht alkoholisiert ist. Er klagt über starke Schmerzen im rechten Unterschenkel, bei dem aber DMS vorhanden ist; es ist jedoch eine Verschiebung des Unterschenkels zu erkennen. Der Patient erklärt, dass wahrscheinlich nach einem größeren Tumult mehrere Personen auf ihn gestürzt seien und ihn dabei das Bein gebrochen haben.

– Beschwerden, Verletzungen: starke Schmerzen im Unterschenkel, der eine Stufenbildung aufweist

– Vitalwerte: RR: 130 mmHg systolisch, HF: regelmäßig, stark, ca. 100 bpm, AF: 22/min

– Vorerkrankungen: keine bekannt

 

Verdachtsdiagnose (eigene bzw. die des Notarztes)

Unterschenkelfraktur

 

Organisatorische und medizinische Maßnahmen bis zum Eintreffen des Notarztes

– Patientenkontakt, Vorstellung und Begrüßung

– Vitalzeichenkontrolle

– Bodycheck mit Überprüfung der Durchblutung, Motorik und Sensibilität des re. Beines

– Umlagerung auf Trage, Transport in den RTW

– Schienung des re. Unterschenkels mit Vakuumschiene

– schonender Transport in die Klinik

 

Organisatorische und medizinische Maßnahmen zusammen mit dem Notarzt

keine Notarzt-Nachforderung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s